Orientierungslauf im Chilchbrigwald, 5. und 6.Klassen

Die Lernenden übten ihre Orientierungsfähigkeiten und die Ausdauer für einmal draussen im Wald.

Am Dienstagnachmittag 18.10.2022 hatte die Klasse 5b den OL, den Orientierungslauf, im Chilchbrigwald in Schötz. Das Wetter war sonnig und warm. Alle Lernenden kamen mit dem Fahrrad zur Schule. Die Hinfahrt war am Ende steil. Dummerweise fiel bei einem Jungen während dem steilsten Wegstück die Kette raus. Einige mussten anhalten und die Fahrräder schieben. Das war ärgerlich. Andere konnten ausweichen und den Schwung mitnehmen.

Es gab zehn Posten, die wir alle in fünfzig Minuten finden mussten. Jeweils an einem Pfosten stand die Nummer und man knipste das Muster auf das Postenblatt als Bestätigung, dass man diese Nummer gefunden hatte. Die Schnellsten waren nach ungefähr 20 Minuten zurück. Einige Posten fand man sofort, andere waren zum Beispiel hinter einem Baum oder hinter dem Zwergenhaus. Fast alle fanden die zehn Posten.

Ein Pfosten war umgeknickt, so dass eine 3er-Gruppe ihn nicht finden konnte. Die Gruppe gab nicht auf! Sie verbrachte in der Nähe viel Zeit und irrte herum. Schlussendlich suchten eine erwachsene Person und zwei Lernende die Gruppe und holten sie zurück.

Trotz den grossen Anstrengungen war es ein gelungener Anlass.


Text Elina Schumacher und Julian Merdita 5b







82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen