top of page

MINT-Projektwoche

Die 3.-6. Klassen der Schule Schötz gestalteten eine Projektwoche zum Thema MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Die verschiedensten Themen von Optik über Energie, Elektrizität, Körper, Robotik und Stoffe bis hin zum Programmieren wurden intensiv während einer Woche behandelt. Dabei vermittelten die Lehrpersonen nicht nur theoretische Inhalte, sondern die Kinder konnten auch vieles handelnd erforschen. Damit wurden die Kompetenzen der Kinder in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern gefördert.

Im MINT-Zelt durften sie an verschiedenen Posten zuerst Vermutungen anstellen, um diese dann in der Realität mit praktischen Experimenten überprüfen zu können. Die Erkenntnisse daraus wurden schriftlich in den Forscherheften festgehalten.

Diese spielerische Auseinandersetzung mit technischen und natürlichen Phänomenen begeisterte die Schüler und weckte die Neugierde für das Entdecken und Forschen.


Am Donnerstag, dem „Tag der Schule für alle“, wurden dann auch die Eltern eingeladen, das MINT-Zelt zu besuchen und in den Klassenzimmern die Experimente und die Forschungsergebnisse zu begutachten. So fand in der MINT-Projektwoche ein reger Austausch zwischen den Kindern, den Eltern und den Lehrpersonen der 3.-6. Klassen statt.
























70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page