Autorenlesung mit Martin von Aesch

Die drei 4. Klassen von Maria Häfliger, Daniel Locher und Edith Tanner hatten das Glück einen Schweizer Kinderbuch-Autoren in ihrem Schulzimmer begrüssen zu dürfen. Martin von Aesch, bekannt durch seine Bücher „Torgasse 12“ und seine Lieder mit den „Schlieremer Chind“, besuchte uns in Schötz.

Herr von Aesch ist aber nicht nur ein guter Autor und Komponist, sondern auch ein hervorragender Schauspieler. So geriet die Autorenlesung zu einem äusserst vergnüglichen, spannenden und anregenden Ereignis. Er erzählte nicht nur von Hauptfigur Kuku aus „Kukus viertem Fall“, sondern auch von eigenen Erlebnissen in seiner Jugend. Dabei bezog er die Kinder immer wieder mit ein, so dass diese gespannt seinen Ausführungen lauschten und dem Autoren förmlich an den Lippen hingen.

Am Schluss durften die Kinder noch verschiedene Fragen stellen und wir erfuhren mehr über seine Hobbies, seine Lieblingsbücher und seinen Beruf.

Selbstverständlich durfte abschliessend auch noch gesungen werden. Herr von Aesch hatte die Gitarre mitgenommen und sang mit den Kindern zwei Lieder aus der neuesten CD der „Schlieremer Chind“.

Wir danken Herrn von Aesch ganz herzlich für diese interessante und abwechslungsreiche Autorenlesung, bei der wir viel gelacht, aber auch viel gelernt haben.



42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen