Tanzprojekt mit Adilson Maíza an der Schule Schötz

Am 16. und am 19. September 2022 war Adilson Maíza aus Angola (Afrika) im Rahmen eines Tanzprojektes an der Schule Schötz.

Zusammen mit den 5./6. Und 7. Klassen studierte Adilson während je zwei Lektionen den Tanz zum Lied «Jerusalema» sowie «Mama Muxaxa» mit den Lernenden ein. Es wurde getanzt, gelacht und gesungen. Zudem konnten die Lernenden im Rahmen des Schulfaches Englisch während einer Lektion Interviewfragen an Adilson richten.

Während der Vormittagspause sowie am Mittag durften alle Kinder der Schule Schötz zusammen mit Adilson auf dem Pausenplatz zum Lied Jerusalema und Mama Muxaxa tanzen. Es herrschte bei bestem Wetter eine aussergewöhnliche Stimmung.

Tanzen und Singen verbindet!



















309 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen