top of page

Sporttag der 3./4. Klassen

Das zweimalige Verschieben hatte sich gelohnt - wir konnten den Sporttag der 3.+ 4. Klassen bei besten Bedingungen durchführen. Traditionellerweise begann der Tag mit einem gemeinsamen Aufwärmen. Danach wurden die 130 Kinder in sieben altersgemischte Gruppen aufgeteilt. Es galt folgende sieben Disziplinen zu absolvieren: Schnelllauf, Seilspringen, Frisbee-Zielwerfen, Crosslauf, Ballwurf, Weitsprung und Hochsprung. An jedem Posten wurde mit vollem Einsatz um Zentimeter und um Sekunden gekämpft. Die Kinder feuerten einander an und unterstützen sich gegenseitig.

Auch nach dem Mittagessen herrschte eine gute Stimmung auf dem Sportplatz und die Kinder hatten Freude, sich für einmal ausserhalb des Schulzimmers auszutoben und messen zu können. Während die einen Kinder viel Ehrgeiz in ihre sportlichen Leistungen legten, war den anderen vor allem das Zusammensein und das gemeinsame Erlebnis wichtig.

Zum Schluss gab es zum ersten Mal eine Pendelstafette, die den Lärmpegel noch einmal nach oben trieb. Als Höhepunkt des Sporttags fand direkt im Anschluss die obligate Siegerehrung mit Goldmedaillen für die Disziplinen-SiegerInnen und den Diplomen für die Zweit- und Drittplatzierten statt. Die strahlenden Gesichter der Kinder sprachen dabei Bände.

Wir sind froh und dankbar, dass der ganze Sporttag unfallfrei über die Bühne ging und freuen uns schon auf den Sporttag 2024.


















111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MINT-Projektwoche

Comentarios


bottom of page