top of page

SCHULHAUS- UND SPIELPLATZ-EINWEIHUNG

Ganz feierlich wurden am Wochenende das neue Schulhaus in Schötz und der neue Spielplatz eingeweiht. Zuerst sangen die Kinder der 1.-4. Klasse mit Inbrunst das speziell für die Schule Schötz gedichtete Schulhaus-Lied.

Nach der Ansprache von Peter Bigler und der Segnung durch den Geistlichen durften die Kinder der Spielplatz-Gruppe den Namen bekanntgeben (Holzburg) und das Band durchschneiden. Sofort wurde der schöne, neue Spielplatz, der vor allem aus Holzelementen besteht, von den Kindern in Beschlag genommen.

Anschliessend wurde die Bevölkerung von den Schötzer Schulkindern durch das tolle, neue Schulhaus geführt . Die Einwohner waren sichtlich angetan vom hellen, geräumigen Neubau, der den Bedürfnissen einer modernen Schule entspricht und viel Raum zum Lernen bietet. Auch der neue Werkraum und der wunderschöne mit viel Holz ausgestaltete Singsaal wurden bestaunt.


Für die Unterhaltung der zahlreich aufmarschierten Schötzerinnen und Schötzer zeichneten die Schötzer Vereine verantwortlich. Zuerst gab es eine eindrückliche Karate-Demonstration, dann einen fetzigen Tanz der Teen-Dance-Gruppe des TV Schötz und schliesslich eine rasante Bike-Vorführung des VC Schötz.

Wer unterdessen Hunger oder Durst bekommen hatte, konnte sich gratis an den Essensständen verpflegen, die verschiedene Kulturen aus Schötz angeboten hatten. So gab es zum Beispiel Älplermagronen, Wiener Apfelstrudel, ein thailändisches scharfes Gericht, syrische Süssigkeiten und portugiesische Tintenfische zu probieren.

Alles in allem war es ein sehr gelungenes Einweihungsfest, das in der Schötzer Bevölkerung grossen Anklang fand. Danke allen, die zum Gelingen des Schulhausfestes einen wertvollen Beitrag geleistet haben.

















229 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page