Mathe Känguru 2021

Am Donnerstag, 18. März 2021 haben 39 Schülerinnen und Schüler der Schule Schötz am Mathewettbewerb „Känguru“ teilgenommen. Dies ist ein Wettbewerb mit rund 6 Millionen Teilnehmenden aus vielen europäischen und aussereuropäischen Ländern. Das Ziel dieser Veranstaltung ist die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen. Sie will die Freude an der Beschäftigung mit der Mathematik wecken und festigen und durch interessante Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern.

Auf diesen Wettbewerb haben wir uns vorbereitet, in dem wir Aufgaben der letzten Jahre gelöst und Lösungswege besprochen und ausgetauscht haben. Am 18. März war es dann soweit, während 70 Minuten galt es möglichst viele der 24 Aufgaben richtig zu lösen. Alle arbeiteten konzentriert und gaben ihr Bestes.

Danach warteten wir gespannt auf die Resultate und die Preise. Dieses Jahr gab es für alle eine Würfelschlange zum Knobeln. Erfreulicherweise konnten sich 30 der 39 Schülerinnen und Schüler schweizweit gesehen in der besseren Hälfte klassieren! Besonders toll haben die beiden Schötzer Sieger, Jonas Mühlebach (4. Kl.) und Tim Lötscher (6. Kl.) abgeschnitten. Sie haben sich auch im schweizweiten Vergleich sehr weit vorne platziert. BRAVO!!


Hier nun die Resultate der besten zehn Lernenden pro Kategorie:




Von links nach rechts:

Jonas Mühlebach, Anja Häfliger, Nepomuk Stocker, Noah Isenschmid, Tim Hofer




Von links nach rechts:

Tim Lötscher, Lilofee Kuster, Olivier Renggli, Jonas Häfliger, Zubayr El Younsi


Simone Habermacher



129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen