top of page

Die Schule Schötz erhält das Label "Schule mit besonderem Profil"

Aktualisiert: 20. Okt. 2023

Die Luzerner Schulen erhalten bereits zum fünften Mal eine Auszeichnung für ihr besonderes Profil. Dieses Label hat zum Ziel, die Entwicklung und Identität jeder einzelnen Schule zu stärken. Die Zertifikate wurden von Martina Krieg, der Leiterin der Dienststelle Volksschulbildung, im Rahmen einer Feier im Schulhaus Gersag 2 in Emmen überreicht.

Es gab dieses Jahr vier Profile, welche an Schulen verabreicht worden sind.

So gab es Schulen, welche die Profile zum "Umweltbewusstsein", "Sport", "Einbinden der Lernenden" und zu "Innovativen Lernformen" erhielten.

Die Schule Schötz erhielt das Profil "Innovative Lernformen".


Schulen, die das Profil "Innovative Lernformen in der Sekundarschule" erhalten haben, zeichnen sich durch ein durchdachtes, schulinternes Unterrichtskonzept aus. Dabei richten sie sich nach einem Lehr- und Lernverständnis, das den vielfältigen Bedürfnissen und Entwicklungsanforderungen von Jugendlichen gerecht wird.


Mit anderen Worten, Schulen mit diesem Profil haben einen besonders guten Unterrichtsplan. Dieser Plan hilft den Schülern besser zu lernen, weil er auf ihre Unterschiede und Entwicklungsphasen Rücksicht nimmt.










261 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page