Fasnachtsanlass

Prinzessinnen, Räuber, Vampire und sogar Dinos waren an dem diesjährigen Fasnachtsanlass der Schule unterwegs. Der Anlass fand am Freitag, 14. Februar statt. Als Einstimmung wurde zu Beginn Guggenmusik aus den Lautsprechern gespielt und alle Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule versammelten sich auf dem Pausenplatz für eine lange und kunterbunte Polonäse. Dabei konnte man wunderbar die ausgefallenen und schönen Kostüme der Kinder und der Lehrpersonen bestaunen. Nach einem gemeinsamen Lied ging es dann mit dem Casinobetrieb los. In vielen Schulzimmern lagen Spiele und andere Angebote bereit. Ausgestattet mit Spielgeld konnten die Casinobesucher ihren Einsatz pro Spiel selber festlegen. Den ganzen Vormittag wurde gespielt und gezockt. So mancher wurde mutiger und erhöhte seinen Einsatz von Spiel zu Spiel. Wenn das Geld dann doch einmal knapp wurde, konnten die Kinder durch witzige Aufgaben wieder etwas Geld verdienen. An der Znünibar, welche vom Elternrat geführt wurde, durften sich die Kinder stärken und sich eine kleine Pause gönnen.

Um ca. 11 Uhr ging der Casinobetrieb langsam dem Ende entgegen und alle Prinzessinnen, Räuber, Vampire und Dinos trafen sich wieder auf dem Schulhausplatz um noch einmal gemeinsam ein Lied zu singen und zu tanzen. Durch diesen Anlass eingestimmt auf eine rüüdige Fasnachtszeit, machten sich die Kinder am Mittag auf den Heimweg. Zuhause wurde dann bestimmt das ein oder andere lustige Erlebnis am Mittagstisch erzählt.