Winterolympiade Sekundarstufe 2020

Ja, wenn es im Flachland keinen Schnee hat, dann bleibt nur die Alternative, den Wintersporttag in die Turnhalle zu verlegen. Dies nicht auch zuletzt wegen dem Bundesgerichtsentscheid von 2017, für eine unentgeltliche Volksschule, wonach von den Eltern kein finanzieller Beitrag mehr verlangt werden darf für ausserschulische Anlässe.

Demzufolge trafen sich alle Sekundarschülerinnen und -schüler am Donnerstag, den 30. Januar 2020, zuerst einmal in der Sporthalle Morgenweg für eine Winterolympiade. Dort hatten die, in 16 Gruppen eingeteilten Jugendlichen, insgesamt acht Posten zu absolvieren. Die Posten waren alle nach olympischen Wintersportarten benannt. So gab es einen Biathlonwettkampf, einen Eishockeyparcours, ein Skeleton-Verfolgungsrennen, einen Bob Run, eine Skisprungschanze, eine Skiabfahrt und einen Bordercross Geschicklichkeitsparcours möglichst erfolgreich zu gestalten. Während zehn Minuten sammelten die Mädchen und Knaben bei den verschiedenen Wettkämpfen möglichst viele Punkte.

Für die Mittagspause spazierten dann alle Teams zum Picknickplatz an der Luther. Dort erwarteten sie bereits mehrere Lagerfeuer, Tische und Bänke zum Verweilen, eine warme Suppe, Würstchen und Brot. Die Lehrpersonen und ein Mitglied des Elternrats waren dafür besorgt, dass alle möglichst schnell zur wohlverdienten Mittagsverpflegung kamen. Während der Mittagsrast liess sich sogar die Sonne blicken.

Gestärkt und wieder voller Tatendrang ging es am Nachmittag nochmals darum an vier „Outdoor-Posten“ weitere Punkte zu sammeln. Die Teams, die jeweils aus sieben Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Klassenstufen bestanden, mussten Fragen zu den Olympischen Spielen beantworten, möglichst schnell einen Teamskilauf und andere Geschicklichkeitsaufgaben bewältigen. 

Zum Abschluss trafen sich alle wieder beim Picknickplatz, wo schon heisser Tee und für jeden ein Zvieri vorbereitet war. Nach der Rangverkündigung, an der die drei besten Mannschaften kleine Preise entgegennehmen durften, hiess es alles zusammenzupacken und aufzuräumen. Anschliessend spazierten die Jugendlichen klassenweise zurück zum Schulhaus. Schmutzig, müde und etwas durchfroren löste sich die Schar dort schnell auf.

Vielleicht gibt es ja nächstes Jahr einen Wintersporttag mit richtigem Schnee – ob Petrus wohl unseren Wunsch erfüllen wird?

Rangliste Winterolympiade:

1. Mer rocked das Ding!!!
2. Numero uno
Hala Madrid

4. Chochichöbu
5. Team 6
6. Jedä Globi häd es Hobby
7. Team 8
8. Giraffen
9. Team 13
10. Virus
11. Luis
12. Dijon 7 Lamas
13. ADHS Kick
14. Jägermeister
15.LOST
16. Le Schnegg

Text und Fotos: Birgit Dünner