Herbsttag Schule Schötz September 2019

Mit Ausflügen in alle Himmelsrichtungen verbrachte die ganze Oberstufe den Dienstag, den 17. September 2019.

Bei fantastischem Spätsommerwetter bezwangen die 8. Klassen wieder einmal den Napf. Vom Menzberg über die Gmeinalp – vielen Dank, dass wir auch dieses Jahr die Picknicktische und die Toilette benützen durften – zur Chrotthütten und die Stächelegg hinauf zum Gipfel auf 1406 m über Meer. Was für eine herrliche Rundum-Fernsicht!

Zwei Schülerinnen hatten doch tatsächlich eine Picknickdecke mitgebracht – die Plätze waren schnell vergeben J – Schuhe weg, Essen auspacken und einfach in der Sonne liegen und „chillen“.  Nach einer stündigen Mittagspause ging es auf den Abstieg.

Zuerst mussten aber doch noch eine grosse Blase verarztet, etwas Magnesium und ein paar Pflaster verteilt werden. Der steile Waldweg Richtung Wigerehütte forderte zum ersten Mal die Oberschenkelmuskulatur. Danach ging es eher gemütlich dahin, dem Grausberg entlang, bevor der letzte, sehr steile Abstieg bis zur Strasse Richtung Hergiswil in Angriff genommen werden musste. Noch die letzten fünf Minuten bis zur Postautohaltestelle beim Hübeli Schulhaus und es war geschafft! Glücklich unten zu sein,

stolz auf die erbrachte körperliche Leistung und zufrieden mit sich und der Welt bestiegen die Schülerinnen und Schüler den Hilario Car und liessen sich zum Schluss gemütlich nach Hause fahren.

Auch die Abschlussklassen genossen den sonnigen Tag auf einer Wanderung. Wer es noch nicht kennt, das „1000er Stägli“ in Aarburg, sollte es unbedingt einmal kennenlernen und selber ausprobieren. Man kann es gemütlich nehmen oder sich mit anderen in einem Wettkampf messen und die Stufen hinauf sprinten, so oder so spürt man die 1150 Tritte am nächsten Tag in den Oberschenkeln und Waden! Am Ziel lädt ein gemütlicher Picknickplatz zum Verweilen ein. Nach einer verdienten Pause wanderten die Schülerinnen und Schüler dann aussen herum, durch den Wald über Born zurück nach Olten und fuhren anschliessend mit dem Zug bis nach Nebikon.

Die 1. Sek. verbrachte ihren Herbstwandertag in Willisau. Zu Fuss ging es von Schötz, über Gettnau und Imholz bis zur Sportanlage Schlossfeld in Willisau. Nach einem stärkenden Picknick konnten sich die Schülerinnen und Schüler beim Minigolfspielen messen. Der Heimweg führte sie dem 6 km langen Planetenweg entlang. Bei der Kneippanlage im Hostris konnten dann die müden Füsse abgekühlt werden und die ganz mutigen Jungs tauchten sogar – samt Kleidern – ganz in den Bach ein.

Es sind diese Erlebnisse, die für immer in der Erinnerung bleiben.                                                                                               Text Birgit Dünner


BILDERGALERIE

1. Sek

2. Sek

3. Sek